Aktuelles aus den bundesweiten Gremien

22.02.2019

Der DVL bringt sich im Rahmen des Projekts in mehreren bundesweiten Gremien, die Themen des gebietseigenen Saat- oder Pflanzguts betreffen, ein: 

  • Beratungs- und Koordinierungs-Ausschuss pflanzengenetischer Ressourcen (BEKO), Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE): Dort steht derzeit die Überarbeitung des Fachprogrammes "Pflanzengenetische Ressourcen in Deutschland" an.
  • Am 4. und 5. Juni 2019 findet die "Fachtagung genetischer Erhaltungsgebiete für Wildpflanzen für Ernährung und Landwirtschaft - ein neues Modul zur Stärkung des Artenschutzes" in Quedlinburg statt. Das Tagungsprogramm finden Sie hier: https://wel-geneg.julius-kuehn.de/
  • Regelwerksausschuss der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL): Die letzte Sitzung fand am 11. Februar 2019 statt. Auch hier steht eine Überarbeitung des Regelwerks „Empfehlungen zur Begrünungen mit gebietseigenem Saatgut“ an, die der DVL aktiv begleitet. Das Regelwerk wird voraussichtlich im Frühjahr 2020 in überarbeiteter Form zur Verfügung stehen.
  • Arbeitsgruppe gebietseigene Gehölze, BMU: Die letzte Sitzung fand am 24. September 2018 statt. Aktuell wird die Einführung einer Zertifizierung über die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH ("Dakks-Zertifizierung") auf Bundesebene intensiv diskutiert. Entscheidungen diesbezüglich wurden bisher nicht getroffen.

 

 

zurück zur Übersicht